03 Februar 2010




Was sich schon seit seiner allerersten NBA-Saison angebahnt hat, wurde am Montag Realität - Kobe Bryant wurde der erfolgreichste Korbschütze in der Geschichte der Los Angeles Lakers. Mit einem Dunking überholte er den bisherigen Rekordhalter Jerry West und rangiert mit nun 25,208 Punkten (und zählend) allein auf Rang 1 in den Geschichtsbüchern des traditionsreichen Vereins aus Kalifornien. Bryant scorte insgesamt 44 Zähler in der Partie gegen die Memphis Grizzlies - 44 war auch die Trikotnummer von Jerry West.

West, der ehemalige General Manager des Ballclubs aus LA, hatte Kobe 1996 direkt aus der High School verpflichtet in jenem legendären Tausch mit den Charlotte Hornets für Vlade Divac. West sagte in einem Interview letzte Woche: "Kobe ist der talentierteste Spieler, der jemals ein Lakers-Trikot getragen hat. Gut möglich, dass er eines Tages Kareem Abdul-Jabbar als erfolgreichsten Scorer alle Zeiten ablöst. Er spielt schon sehr lange, ist aber erst 31 Jahre alt." Kobe schlägt in die gleiche Kerbe, als man ihn nach dem All-Time Rekord fragt: "Wenn ich lange genug spiele: wahrscheinlich schon." Bryant braucht noch 71 Punkte, um Reggie Miller zu überholen.

Hier die Top15 Scorer in der Geschichte der NBA (Stand 2.2.2010).

1. Kareem Abdul-Jabbar 38387
2. Karl Malone 36928
3. Michael Jordan 32292
4. Wilt Chamberlain 31419
5. Shaquille O'Neal 28081
6. Moses Malone 27409
7. Elvin Hayes 27313
8. Hakeem Olajuwon 26946
9. Oscar Robertson 26710
10. Dominique Wilkins 26668
11. John Havlicek 26395
12. Alex English 25613
13. Reggie Miller 25279
14. Kobe Bryant 25208
15. Jerry West 25192