05 März 2010


Carlos Boozer und Lebron James wurden zum Spieler des Monats Februar in ihrer jeweiligen Conference gewählt.

Boozer führte seine Utah Jazz zu 8 Siegen in 11 Februar-Spielen mit starken Durchschnittswerten von 21.2 Punkten und 13.0 Rebounds bei einer Trefferquote von 60% aus dem Feld. Insgesamt kam der Power Forward auf 9 Double-Doubles. Weitere Highlights: 33 Punkte/16 Rebounds gegen die Bobcats, 34 Punkte/14 Rebounds/4 Steals gegen die Clippers oder 22 Punkte/23 Rebounds gegen Portland.

Im Osten wirds langsam ein bisschen langweilig.
Lebron James bekam seinen vierten 'Spieler des Monats' Award in der laufenden Saison. James kam im Februar auf 32.6 Punkte, 6.8 Rebounds und 10.5 Assists im Schnitt. Cleveland gewann 8 seiner insgesamt 11 Partien. Bei jetzt schon vier Monats-Awards ist Lebron die MVP-Trophäe in diesem Jahr schon ziemlich sicher.