09 März 2010


March Madness bricht an, Zeit also für nbachef, Euch in den nächsten Wochen und Monaten immer mal wieder NCAA-News und potentielle Lotterie-Picks des kommenden NBA-Drafts zu präsentieren. Den Anfang macht Evan Turner von den Ohio State Buckeyes.Turner spielt in seinem dritten College-Jahr bei den Buckeyes und gilt als sicherer Top10-Pick. Trotz seiner Größe von 2,01 m gehört er zu den besten Ballhandlern dieses Jahrgangs, der routinemässig den Playmaker gibt und in der NBA wohl als Combo-Guard auflaufen wird. NBA-Scouts läuft angesichts dieser Basketball-Wundertüte seit langem das Wasser im Mund zusammen.


21 - Evan Turner
Jahrgang: 1988
College: Ohio State Buckeyes (Junior)
Größe/Gewicht: 2,01m/93 kg
Position: SG/SF
Stats: 19.5 Pts, 9.4 Reb, 5.8 Ast, 1.8 Stl, 0.9 Blk
Stärken: vielseitiger 'Point Forward', Dribbling, Fundamentals, guter Passgeber, uneigennützig, hoher Basketball IQ, Siegertyp, solider Verteidiger, kann mehrere Positionen neutralisieren, auf dem Weg zum Korb kaum zu stoppen
Schwächen: Sprungwurf, 3er, Turnovers, Rückenverletzung zu Saisonbeginn
Best Case Vergleich: Scottie Pippen



Turner's exzellenten PG-Instinkte, gepaart mit einer sicheren Ballbehandlung und der uneigennützigen Spielweise machen ihn zu einem der besten Assist-Geber des Landes (5.8 im Schnitt). Seine größte Stärke aber ist wohl seine Vielseitigkeit: kein anderer Spieler bringt so viele verschiedene Voraussetzungen mit für eine lange und erfolgreiche Profikarriere (siehe Steckbrief). Turners Verteidigungsarbeit ist bereits überdurchschnittlich gut, er wirkt trotz seiner Länge ungemein flink, agil und aggressiv und könnte sich recht schnell zu einem 'Lockdown Defender' á la Scottie Pippen entwickeln. Zwar sehen Scouts noch erheblichen Nachholbedarf, was den Sprungwurf des Youngsters anbelangt. Jumpshots aber lassen sich in nur wenigen Jahren durch Fleiß und Willenskraft perfektionieren. 'ET' besitzt diese Tugenden zuhauf. Sie treiben ihn an , immer weiter an sich zu arbeiten. Sowas sieht man gerne in den Chefetagen der Liga. In Kombination mit seinem unaufhaltsamen Drive zum Korb dürfte der Allrounder in ein paar Saisons nicht zu stoppen sein. Potentielles Franchise-Spieler Material, um den herum man ein Team aufbauen kann.


Prognose: Top3-Pick !