21 April 2010




- OKC verschläft wieder erstes Viertel, kommt nicht ins Rollen. Nach nur 13 im ersten Spiel sind es diesmal 18 Zähler. Langsame Starts rächen sich am Ende

- Russ Westbrook kassiert sein zweites Foul, wird ausgewechselt. Die Lakers beenden das Viertel daraufhin mit einem 13-3 Lauf

- Thunder Coach Scott Brooks: "We missed some shots we normally make. We need some stops. We'll be fine"

- Derek Fisher und Kobe Bryant bringen es zusammen auf 353 Playoff-Spiele. Alle Spieler der Thunder zusammengenommen: 22.

- Zu Anfang des zweiten Viertels ist die Bank der Gäste noch ohne Korberfolg, Lakers Reserven 8-0 Punkte (11:15, Q2)

- Die Okies haben wieder massive Probleme gegen die Langen bei LA, nur 2 von 10 in der Zone bisher (7:11, Q2)

- Ron Artest sehr aktiv, hat in der Defense häufig die Hände am Ball, setzt Durant pausenlos unter Druck. Der Youngster scort zwar, muss aber hart für den Lohn arbeiten

- Lakers weichen völlig unverständlich vom Game-Plan ab, ballern unkontrolliert von draussen. Oklahoma klettert langsam wieder ins Spiel zurück

- Thunder zeigen jetzt, wie sie in der regulären Saison 50 Spiele gewinnen konnten: Defense. Das ganze Team gibt sich sehr agil in der Verteidigung, kreiiert mit seiner Länge oft Probleme für die gegnerischen Spieler (Fisher, Artest, Farmar, Brown, Walton)

- Artest mit zwei Blocks gegen Sefolosha innerhalb weniger Sekunden (1:05, Q2)

- 21-8 Lauf für die Okies, führen zur Pause plötzlich 47-45. Durant mit 19 Punkten (8 von 14 FG)

- Fan trifft 235000 Dollar Dreier von der Mittellinie. Ein perfekter Wurf. Staples Center dreht kollektiv durch

- Gasol (11) und Kobe (10) halten die Lakers im Spiel (Q3)

- Phil Jackson in der Auszeit: "I'm not happy with how you're playin, but you're doin a better job. Keep working, don't let them outhustle you"

- Lakers in der Zone weiter dominant: +14 Pts in the paint, +12 Rebounds (8:00, Q4)

- Westbrook immer wieder mit dem Drive zum Korb, aber nicht so entschlossen wie in Spiel 1. Geht an die Linie, versenkt zwei. Thunder führen jetzt 88-86 (2:48, Q4)

- Kobe einziger Laker, der Verantwortung übernehmen will. Rest des Teams eiskalt aus dem Feld in diesem Abschnitt (2 von 14 bisher im Vierten)

- Immer wieder Bryant. 15 der 21 Lakers-Punkte im Vierten sind sein Verdienst (0:15, Q4)

- Auszeit Thunder, Spielstand 92:94. Spielzug für Durant, der auf Strong Side an der Seitenlinie steht. Kommt um den Screen gecurlt, steigt gleich zum schweren Dreier an der Birne hoch, vergibt. KD's Reaktion: "FUCK !". Thunder wollten hier den entscheidenden Punch setzen, statt den sicheren Zweier zu nehmen

- Nach Kobe vorhin verwirft jetzt auch Gasol einen seiner Freiwürfe. OKC hofft auf die Verlängerung, hat aber keine Auszeiten mehr zur Verfügung. Improvisation ist gefragt (0:07, Q4)

- Jeff Green verwirft Dreier at the buzzer, Lakers gewinnen 95-92. Thunder-Spieler sehen sehr enttäuscht aus, Veteranen (Collison, Ollie) müssen trösten

- Thunder-Coach Brooks nach dem Spiel: "I was very happy with the way we played. For the second game in a row, we played good defensively. Just need to figure out how to finish these close games."

Los Angeles: Bryant 39 Punkte, Gasol mit 25 und 12 Rebounds. Kein anderer Lakers-Spieler erzielt mehr als 6 Punkte. Team-Trefferquote erbärmliche 37 Prozent

Oklahoma City: Durant 32 Punkte, Westbrook mit 19 trotz Foulproblemen. Ibaka mit 7 Blocks. Green nur 2 von 11, Durant mit 8 Ballverlusten


Nächstes Spiel: Donnerstag im Ford Center, Oklahoma