15 April 2010



- Boston (ohne Garnett, Pierce, Allen und Perkins) gibt sich gegen Milwaukee keine Mühe. Das Ziel ist klar: die Bucks durch den Sieg auf Platz 5 hieven, damit man in Playoff-Runde 1 gegen Bogut-lose Hirsche gewinnt

- Dazu müssen aber die Miami Heat gleichzeitig ihr letztes Saisonspiel gegen New Jersey verlieren. Damit würde man sich absichtlich auf die 6 fallen lassen, um auf Atlanta zu treffen. Heat-Bilanz in dieser Saison gegen die Hawks: 3-1. Miami (ohne Wade, O'Neal und Haslem) strengt sich offensichtlich nach Kräften an, den Nets noch einen Sieg zum Saisonabschluss zu schenken. 25-12 Schlussviertel bisher für NJ.

- Lese gerade im Boston Herald, dass Doc Rivers ernshaft erwägt, die Celtics nach dieser Saison zu verlassen, um mehr Zeit mit seiner Familie zu verbringen. Bestätigt wird der Ausstieg des Meistercoaches jedoch noch nicht.

- Die einzige Möglichkeit für die Toronto Raptors noch in die Playoffs zu schlüpfen, ist ein eigener Sieg bei gleichzeitiger Niederlage der Chicago Bulls in Charlotte. Sehr unwahrscheinlich, und wohl das Ende des Dino-Teams wie wir es kennen.

- Mehrere Quellen bestätigen, dass 76ers-Coach Eddie Jordan gleich morgen früh gefuert wird. Überraschend kommt das nicht, pfeifen es doch die Spatzen seit Februar von den Dächern. Muss Jordan aber in Schutz nehmen: das Team ist ein absoluter Witz, da würde selbst Red Auerbach nicht auf 30 Siege mit kommen.

- Frage mich, was mit Tracy McGrady nach dieser Saison passiert. Unterschreibt er einen Minimum Contract in New York ? Will den überhaupt noch ein Team verpflichten ? Hmmmmm

- Orlando stellt neuen Team-Rekord für erfolgreiche Dreier in einer Saison auf: 841. Das sind 10.25 Treffer pro Spiel. Damit überbieten die Magic die ehemalige Bestmarke der Phoenix Suns (837) aus dem Jahr 2005-06.

- Kevin Durant (21 Jahre) schenkt 31 Zähler ein und beendet die Saison als jüngster Topscorer in der Geschichte der NBA. Sein Schnitt: 30.1 Punkte pro Partie. Insgesamt kam KD in 47 Spielen auf 30 Punkte oder mehr, 8 mal davon 40+

- Yakhouba Diawara trifft seinen ersten Dreier der Saison, der gleichzeitig sein zweiter Treffer überhaupt war in 09-10.

- Die NBA-Chefetage hat offensichtliche Probleme damit, dass gesunde Spieler wie Lebron James zu Ende der Saison routinemässig aussetzen. "Wir sind besorgt, weil wie gesunde Spieler lieben spielen sehen würden", gab Commissioner David Stern heute bekannt. Man werde das Thema bei der nächsten Generalversammlung thematisieren und nach einer Lösung suchen.
In der Tat kann ich mich gut an die 90er Jahre erinnern: die Liga ersuchte Teams damals ausdrücklich, ihre besten Spieler einzusetzen - auch wenn es um nichts mehr Relevantes ging - der Fans wegen. Könnte sein, dass wir das bald wieder erleben werden.

- Nach gefühlten fünf Stunden Spielzeit und zweimaliger Verlängerung nimmt Miami dann doch widerwillig den Sieg gegen New Jersey. Endstand: 94-86. Damit steht auch fest: Miami trifft auf Boston, Atlanta spielt gegen die Milwaukee Bucks.

- Sehr angenehm überrascht über die Phoenix Suns in dieser Saison, Platz 3 bis 5 hab ich Ihnen im November nicht zugetraut. Potentielle Probleme in den Playoffs: keine Inside-Präsenz, zu abhängig von Nash ?

- Ganz schlechte Nachricht für alle Detroit-Fans: John Kuester bleibt über die Saison hinaus Coach bei den Pistons. Damit ist ein weiteres Abschneiden unter den vier schlechtesten Ost-Teams in 2010-11 garantiert. Detroit's Bilanz von 27-55 ist die mieseste seit 10 Jahren.

- Spiel des Tages: Phoenix Suns bei den Utah Jazz. Es geht um Platz 3 im Westen.