27 Oktober 2010


Dwyane Wade ist nicht mehr 'Flash'. Der Shooting Guard der Miami Heat gab gestern via Twitter/in einem Interview bekannt, in Zukunft vollständig auf den bisherigen Spitznamen verzichten zu wollen. Den Moniker hatte er vor knapp 5 Jahren von seinem damaligen Teamgefährten und Hobby-Komiker Shaquille O'Neal verliehen bekommen.

Er habe aber in diesem Sommer einen neuen Lebensabschnitt eingeschlagen, habe sich verändert, gab Wade als Grund für den Namensverzicht an. Flash repräsentierte ihn nicht mehr, und die Leute sollten ihn in Zukunft als Dwyane Wade anerkennen, nicht als einen Charakter.

Dass der Namenswechsel rein zufällig zwei Tage vor dem Aufeinandertreffen der Miami Heat mit den Boston Celtics (wo Shaq mittlerweile spielt) über die Bühne ging, und damit eine Message transportieren sollte, wies Wade von sich. Ich für meinen Teil fand Flash noch nie sehr zutreffend, und dachte ohnehin, dass die ganze Welt Wade 'D-Wade' nennt. Wie dem auch sein, ein neuer Spitzname muss her für Miami's teuersten Rollenspieler. Vorschläge ?