16 November 2010



- Charlotte (0-4) ist das letzte verbliebene Team ohne Sieg in eigener Halle. Verliert man heute gegen die Timberkahns, egalisiert man zu Hause die längste Niederlagenserie der Franchise-Geschichte (6 in Folge). Und sollte den Spielbetrieb in '10/11 komplett einstellen

- Nazr Mohammed/Darko Milicic sind die Topscorer ihrer Teams nach Q1 (jeweils 9 Punkte). Beide Scoring-Maschinen auf direktem Weg zu 36 Zählern

- Minnesota überraschenderweise die schlechteste Mannschaft ligaweit bei der Trefferquote (40%). Komisch eigentlich, bei so vielen Point Guards und dem besten passenden Center aller Zeiten im Kader. Oh $%*, da hat ja sich David Kahn's Pressetext in meine Unterlagen gemischt

- Kwame die Wurst kommt zu seinem ersten Saisoneinsatz. Das Party-Feuerwerk wurde soeben gezündet

- Schön zu sehen, dass Michael Beasley sich von den offensichtlich massiven 'Draft-Bust-Vibes' in der Halle nicht verunsichern lässt. Brown (1. Pick), Milicic (2.), Livingston (4.), Brewer (7.) und Telfair (13.) mitsamt ihren verkorksten
Profikarrieren auf einem Haufen können einen schon mal aus der Bahn werfen. Beasley versteht nur Bahnhof. Wo ist der Ball ?

- die New Orleans Hornets (8-0) sind immer noch ungeschlagen, als letztes Team ligaweit. Interessante Statistik: in den letzten 3 Jahren stand das jeweils letzte ungeschlagene Team am Ende der Saison immer im NBA-Finale (Boston, Boston, Los Angeles)

- Bobcats jetzt mit Augustin, Jackson, Brown, Wallace und Thomas auf der Platte. Extrem schnelle, athletische Lineup, man merkt gleich die völlig andere Dynamik in Offensive und Defensive. Wäre vielleicht 'ne Lösung fürs massive Scoring-Problem in Charlotte (weniger als 92 Punkte pro Spiel - Platz 29). Aber 'nem alten Hund wie Larry B. bringst du keine neuen Tricks mehr bei.

- Apropos Hund: die Halbzeitshow bei CHA-MIN, bei der fliegende Hunde durch Basketballkörbe springen, stellt das NBA-Geschehen vorhin auf dem Platz bei weitem in den Schatten

- Dallas gegen New Orleans. Das erinnert zunächst mal an Chris Paul und Tyson Chandler. Also ganz viel von dem hier. Kommt nicht von ungefähr, dass Chandler in 07/08 seine mit Abstand beste Profisaison hatte (12 PPG, 62% FG). David West gegen Tyson Chandler im direkten Vergleich mutet immer noch seltsam an beim Zuschauen, auch heute wieder

- Caron Butler spielt wieder nicht für die Mavs. Statt dessen sitzt der Small Forward auf der Ersatzbank und isst Strohhalme. Die reicht ihm alle drei Minuten, frisch garniert, ein Balljunge von hinter der Bank

- Zwei ganz seltene Ereignisse innerhalb weniger Sekunden: ein grünes Pferd-Schwein fliegt durchs American Airlines Center in Dallas. Und Chris Paul hat gerade beim Dribbling den Ball verloren

- Irgend jemand ausser mir überrascht, wenn Michael Beasley mal verwirft ?
Extrem geschmeidig, extrem guter Shooting Touch. Old School, wie mein Kumpel vorhin meinte. Bis auf die Frisur vielleicht und die manisch-depressiven Phasen...

- Kwame Brown gegen Darko Milicic im Low Post - ganz grosses Duell. Erinnert ein wenig an Wilt gegen Russell, Kareem gegen Moses, Ewing gegen Hakeem, Shaq gegen Duncan...

- Die heutige Lektion: Wie verspiele ich eine 8-Punke Führung in weniger als zwei Minuten, obwohl ich im gleichen Zeitraum schon drei Auszeiten bemüht habe ? Es referiert: Kurt Rambis

- Unglaubliches Ende beim Charlotte-Minnesota Spiel. Die letzten 2 Minuten dauerten insgesamt knapp 30. Beide Teams unterboten sich gegenseitig im Auslassen von Chancen, Ballverlusten, dummen Fouls, verworfenen Freiwürfen, und debilen Gesichtsausdrücken. Michael Jordan kanns nicht fassen. Ich auch nicht. Ich will die letzte halbe Stunde meines Lebens zurück...

- Hot Suns, cold Suns: nach 55% gestern gegen die Lakers präsentiert sich Phoenix heute kälter als Eisbärtatzen - nur 17% Trefferquote von Downtown zur Halbzeit. Hedo (0-3) braucht ganz dringend ne Pausen-Pizza

- Utah's Coach Jerry Sloan zur Taktik gegen OKC Thunder: "Wir wollen zur Halbzeit nicht mehr als 20 hinten liegen, zwecks Aufholjagd"

- die Hornets spielen alles andere als überragend gegen ein West-Schwergewicht, Paul sitzt mit 4 Fouls auf der Bank, und NO führt trotzdem mit 9 Punkten. Sieht tatsächlich nach Spitzenteam aus...

- Peja Stojakovic mit 17 Punkten im Spiel. Das gab's zuletzt ca. 1908

- Saugutes Spiel in Dallas. Die Mücken waren eigentlich schon weg (90-83), haben aber seit gut 5 Minuten vergessen, wo der Korb steht. Die Pferdchen führen nach Kidd-Dreier plötzlich 93-90 bei 2:41....Crunch Time jetzt ! Ariza verballert so viele Dreier-Versuche wie er kriegen kann kurz vor Schluss, und die Cubans gewinnen am Ende 98-95 -
erste Hornets-Pleite der Saison. Wieso hat Paul nicht den Ball bekommen in den entscheidenden Situationen ? Wird Zeit, die "Paul-will-weg Schlagzeilen" bald wieder aus der Schublade zu kramen.

- Devin Harris mit ganz miesem Foul gegen einen abhebenden Blake Griffin, springt ihm von hinten an die Kehle. Der Umgang mit solchen Aktionen muss von der NBA ganz dringend überdacht werden. Extrem hohes Verletzungsrisiko, dass in keiner Relation zu 2 kassierten Punken steht. Ejection und mehrere Spiele Sperre sind angebracht. Und werft Harris zu den Löwen...

- Sehr traurig: kein Clippers-Spieler konfrontiert Harris nach der üblen Aktion gegen Blake. Sagt 'ne Menge über die Mentalität des Teams aus in dieser Saison, bzw. seit 1984

- die Detroit Pistons werden von Golden State abgeschlachtet. Monta Ellis mit gemütlichen 21 Punkten im Q1. Die Zuschauermenge in Oracle nach dem heute abgesegneten Verkauf an Lacob/Gruber kollektiv euphorisch, erst recht nach 20-0 Lauf für die Dubs

- 56-31 Warriors, Mitte Q2. Tayshaun Prince und Pistons-Coach John Kuester kacken sich gegenseitig während der Auszeit an. Der Disput ist auch Minuten später noch nicht beendet. Prince sitzt jetz demonstrativ lässig auf der Bank. Wer verschwindet diese Saison als erstes von der Pistons-Bildfläche: Kuester oder Prince ?

- Erfolgreiches Trade-Szenario in der Trade-Machine: Tayshaun Prince nach Minnesota im Tausch für Martell Webster und Darko Milicic. Wird echt Zeit fürs Bett...