16 Dezember 2010


Superman hat das Gebäude verlassen: Dwight Howard, der erst durch seine spektakulären und jetzt schon legendären Darbietungen beim jährlichen Dunk Contest so richtig berühmt und/oder beliebt geworden war, hat von dem Wettbewerb die Nase voll und wird nie wieder antreten.

Howard gewann den Bewerb 2008 mit seinem unvergesslichen Superman-Dunk (inklusive Umhang und grandioser Telefonzellen-Umzieh-Aktion). 2009 und 2007 wurde er Zweiter bzw. Dritter. In der letzten Saison hatte der Magic-Center bereits ausgesetzt. Nun gab er seinen endgültigen Rücktritt vom beliebtesten All-Star Event bekannt: "Ich bin jetzt für immer pensioniert. Ich will nicht mehr. Ich habe den Contest schon zu oft mitgemacht. Jetzt soll jemand anderes die Chance erhalten, zu scheinen." Und der 25-jährige fügte hinzu: "Ich laufe und springe schon genug während der Saison. Natürlich ist da auch immer der Druck, kreativ zu sein. Aber insgesamt habe ich einfach keine Lust mehr drauf."

Nachdem 3fach-Champ Nate Robinson schon letzte Saison angekündigt hatte, heuer nicht mehr teilnehmen zu wollen, dürfte also 2011 in Los Angeles ein neuer Slam Dunk Champion gekrönt werden - zum ersten Mal seit 2007. NBACHEF wird in den nächsten Wochen seine Favoriten vorstellen. Und ja, Blake Griffin ist einer davon. Wen wollt ihr sehen ?