09 April 2012


Was ein irres Spiel im Madison Square Garden! Erst ziehen die Knicks nach ihrem besten Viertel der Saison auf 20 davon, dann klettern die Chicago Bulls um den genesenen Derrick Rose wieder zurück und führen 3:45 Minuten vor Schluss sogar mit 10. NY kämpft aber verbissen um jeden Punkt und legt sein Schicksal letzten Endes in die Hände seines Superstars Carmelo Anthony, der sein bestes Spiel im Knicks-Trikot abliefert. Die sechs wichtigsten seiner insgesamt 43 Zähler kommen genau dann, wenn es am meisten darauf ankommt: in der crunchigsten Crunchtime überhaupt. Erst der lange Dreier zum Ausgleich in der Regulären. Dann der kaltblütige Todesbiss in der Verlängerung, gegen Mann/Foul und vom Parkplatz. Der völlig ausflippende MSG inklusive Arthur Spooner ist die absolute Krönung eines perfekten Basketball-Spiels. Frohe Ostern, New York!