25 November 2012




Normalerweise ist ja 'Tyrannosaurus Pek' derjenige, der seine bemitleidenswerten Gegner unter den Körben durch den Fleischwolf dreht. Vor wenigen Minuten drehte Warriors-Rookie Harrison Barnes den Spieß aber einmal um und zeigte dem bodenständigen Montenegriner, wie man das in luftigen Höhen so regelt. Ein Monster Throwdown, wie er im Buche steht: komplett mit hinterlistigem in-die-Zone schleichen, dem No-Look Bounce von David Lee aus dem Low Post, dem Tomahawk beim Noch-Höher-Steigen und der perfekten Haltung für die B-Note. Pandämonium auf der Bank und in der gesamten Bay Area, völlig zurecht. War das der Dunk des Jahres?