02 Dezember 2012


 


Absurd seltsames Game von Nic Batum, der in Cleveland über weite Strecken überhaupt nicht ins Spiel kam und in der ersten Hälfte mehrere, völlig freie Dunkings und Korbleger versemmelte. Sein Game-Winner in der ersten Verlängerung wurde zurückgepfiffen - weil er ein paar Hundertstel zu spät kam. Genug war genug. In der zweiten Overtime führte der Franzose die Trail Blazers mit 7 seiner insgesamt 22 Zähler zum Sieg - keine davon grösser als diese völlig unmöglichen Drei 0.2 Sekunden vor dem Ende. Catch & Shoot, Fadeaway, beide Füße und den gesamten Körper in die komplett falsche Richtung verdreht, und all das, ohne jemals wirkliche Kontrolle über die heisse Kartoffel gehabt zu haben. Da hat es sich für Batum wieder einmal geloht, als Heranwachsender in der Normandie damals in der Küche geholfen zu haben...