11 Juli 2014

Seb Dumitru, Dré Voigt | 10. Juli, 2014   







Liebe Leser, Hörer, Fans… Wir brauchen eure Unterstützung!

2010 fing alles an. Ein gewisser André Voigt gründete zusammen mit Jan Hieronimi Deutschlands ersten Basketball-Podcast im Internet: GOT NEXXT. In etwa zur gleichen Zeit stampfte Seb Dumitru NBACHEF aus dem Äther. In vier Jahren ist viel passiert. 48 Monate später gibt es GOT NEXXT nicht nur immer noch, sondern es hat sich zum mittlerweile erfolgreichsten deutschen Sport-Podcast entwickelt, während diese simple Web-Bäckerei zur größten und beliebtesten ihrer Nische in 0049 avancierte.

Und so kam irgendwann zusammen, was zusammen kommen musste: Seit der vergangenen Saison gibt es zwei Folgen GOT NEXXT pro Woche, eine davon Dienstags inklusive meiner Wenigkeit @nbachefkoch, die andere immer Freitags, bekanntermaßen als Fragen-Podcast von und mit @drevoigt. Dass wir beide, Dré und Seb, schon seit geraumer Zeit zusammen arbeiten - ob früher bei NBA.com oder heute bei GOTNEXXT, bei Deutschlands bestem Basketball-Magazin FIVE oder bei Sportradio360 - ist den meisten von euch natürlich bekannt.

Seit dem Sommer 2012 wurde GOT NEXXT über eine Millionen mal herunter geladen. In dieser Zeit stieg die durchschnittliche Hörerzahl pro Folge rasant an. Trotzdem blieb GOT NEXXT immer ein Projekt, das nach der normalen Arbeit gestemmt werden musste – egal, wie viel Zeit es auch in Anspruch nahm, egal, wer und was darunter leiden musste…

Seit den Anfängen 2010 gibt es GOT NEXXT gratis, und das wird auch so bleiben. Aber es gibt dieses Ding namens Leben und das ändert dich bzw. die Umstände, in denen du lebst. Die Frage, ob sich all die Stunden lohnen, ist irgendwann allgegenwärtig. Trotz aller Erfolge in den Charts, trotz der sehr guten Zahlen: es fand sich bisher kein Sponsor für GOT NEXXT – die Arbeit war, bis auf eure Spenden (Danke!), ein reines Verlustgeschäft. Basketball ist eben schwierig in Deutschland und wird nach wie vor kaum bis überhaupt nicht beworben.

Deshalb dieser Post heute… Wir möchten, dass GOT NEXXT nicht nur weiter geht, wir möchten, dass es besser, schöner und größer wird – weil ihr es als Fans in Basketball-Deutschland verdient habt! Wir möchten aus GOT NEXXT mehr machen und dafür brauchen wir eure Hilfe.

Auf der Webseite www.patreon.com können Fans/Hörer/Leser diejenigen Menschen unterstützen, die ihnen mit ihrer Arbeit Freude bereiten und ermöglichen dadurch, dass diese Projekte nicht nur weiter laufen, sondern dass sie wachsen und gedeihen.

'Patreon' ist eine Kreuzung aus 'Flattr' und 'Startnext'. Jeder Förderer kann dort eine monatliche Spende festlegen, die von seinem Paypal- oder Kreditkartenkonto abgebucht wird, und damit seinen Beitrag leisten. Natürlich gibt es auch Dankeschöns für jeden Unterstützer – etwa T-Shirts, Postkarten und Aufkleber oder Verlosungen, exklusiv für Supporter! Ihr müsst euch nur registrieren (sehr einfach), euren Betrag festlegen und euch dann über GOT NEXXT freuen. Es gibt keine Fallstricke, keine Abos, keine weiteren Verpflichtungen, nichts.



Das Beste daran ist, dass ihr mithelft, GOT NEXXT besser zu machen! Werden bestimmte monatliche Ziele erreicht, wächst GOT NEXXT. Gäste? Mehr Playbooks – auch über historische Teams? Video-Scouting-Reports von Spielern? Exklusive, tiefe Texte und Analysen als Zusatz zu den Podcasts? Live-Berichte von den großen NBA-, BBL- und FIBA-Events? All das und noch mehr ist möglich.

Und zwar für nur 12,5 Cent pro Folge GOT NEXXT! Denn wenn nur jeder zweite Hörer einen Euro pro Monat gibt (1 Euro = acht Folgen GOT NEXXT = 12,5 Cent pro Folge), ist all das bald keine Spinnerei mehr, sondern tolle neue deutsche Basketballrealität.

Lasst uns diesen Weg zusammen gehen und zeigen, dass es nicht immer Werbung braucht, um tollen Content zu produzieren. Werdet Schirmherr, Gönner, Förderer und unterstützt unsere gemeinsame Vision.

Klickt einfach auf diesen Link und helft mit, so gut ihr könnt.