15 Dezember 2017

15. Dezember, 2017


von NIKE @nikebasketball

Kyrie Irvings Schuhkollektion gehört zu Nikes beliebtesten. Nun stellt der Superstar in Diensten der Boston Celtics den neuen KYRIE 4 vor – und seinen neuen Chefdesigner gleich dazu. Sein Name: Benjamin Nethongkome.

Der Designer, der in Thailand geboren wurde und im Alter von 10 Jahren nach Miami zog, beobachtet jede von Irvings Partien - wenn es sein muss sogar via verpixelten Internet-Streams.

2016, nach neun Jahren Arbeit an anderen Basketball-Projekten, bekam Nethongkome eine für ihn ganz besondere Nachricht: er sollte Irvings Kollektion als Chefdesigner übernehmen. Seither verfolgt er jeden von Kyries Schritten bis ins Detail, um noch effektiver an seinen Verbesserungen arbeiten zu können.

Der gelernte Industriedesigner interpretiert seine Arbeit als Schuhdesigner ebenso: "Probleme lösen wie Industrie-Design. Alle Nike-Klassiker starteten als Innovationen im Performance-Bereich. Viele dieser Shuhe wurden später zu Ikonen, aber sind zunächst Nutzgegenstände", erklärt Nethongkome, der immer von Performance über Style getrieben wird.

Irving stellt hohe Ansprüche. Der elektrische Guard düpiert seine Gegner durch extreme Tempo- und Richtungswechsel. Er verlangt nonstop Support und dynamische Bodenhaftung - selbst bei den absurdesten Stellwinkeln seiner Sprunggelenke relativ zum Parkett. Die KYRIE Reihe definiert mit jedem neuen Modell das Verständnis von Sicherheit und Explosivität bei unmöglichen Neigungswinkeln neu.

Am neuen KYRIE 4 ist aber noch mehr verbessert worden: Durch eine Gummi-Außensohle mit Flex-Groove, eine verbesserte Ferse mit Zoom-Air-Technologie sowie den neuen Aufbau des Obermaterials, das nun aus Flywire-Kabeln besteht, bekommst du den perfekten Tragekomfort mit optimaler Federung, um dein Game nach vorne zu treiben.

Der KYRIE 4 ist ab sofort bei Nike.com und im ausgewählten Fachhandel erhältlich.