11 Januar 2018

11. Januar 2018


von NIKE @nikebasketball

Kyrie Irving hat sich im Trikot der Boston Celtics endgültig zu einem der grössten Stars in der NBA gemausert. Der Point Guard ist nicht nur auf bestem Wege, die meisten All-Star Stimmen in der Eastern Conference abzuräumen, sondern trägt mittlerweile als einer der wichtigsten Repräsentanten der Marke mit dem Swoosh auch die Nike-Fackel vorne weg.

Das wurde nicht zuletzt beim diesjährigen Global Game in London deutlich. Zum siebten Mal veranstaltete die Association ein reguläres Saisonspiel auf britischem Boden. Irving stahl die Show. Nicht nur auf dem Parkett, wo er seine Celtics mit 20 Punkten, sechs Rebounds und sieben Assists zu einem gigantischen Comeback gegen die Philadelphia 76ers um Joel Embiid und Ben Simmons führte.


Sondern vor allem abseits vom Court, wo er als Botschafter der NBA, von 2K Sports und des weltweit grössten Sportartikelherstellers fungierte. Nike liess es sich nicht nehmen, eine besondere Variante des KYRIE 4 Sneakers in einer erlauchten Location vorzustellen: der Royal Festival Hall. Einen Tag später enthüllte der 25-Jährige seine brandneuen 'KYRIE 4 PE' zum allerersten Mal vor internationalem Publikum, während der Partie gegen Philly in der O2 Arena.

Der Grossteil des freshen Obermaterials besteht aus navy-blauen und gelben Elementen, wird jedoch von roten Symbolen akzentuiert, die den Ausschnitt eines Cellos repräsentieren - eine Referenz an Irvings ikonisches Musikvideo vor der Bostoner Philarmonie. Auf die Frage, ob diese Edition des KYRIE 4 jemals offiziell zu erwerben sein wird, gaben sich Nikes Designer bedeckt.

Die Colorways 'Confetti' (16. Dezember), 'Black/White' (20. Dezember) und 'Obsidian' (6. Januar) sind bereits im Handel erhältlich; eine spezielle 'Black History Month' Edition droppt am 15. Januar... wie immer bei NIKE.com oder im ausgewählten Einzelhandel.