22 Oktober 2018

22. Okt, 2018


Die erste Woche NBA-Action liegt hinter uns und hat Vorfreude auf mehr bereitet. Welche Spiele ihr in der zweiten Woche der regulären Saison auf keinen Fall verpassen dürft, erfahrt ihr hier - in unserem wöchentlichen NBA League Pass Guide.

von JAN HUSMANN @JanOnOne | 22. Okt, 2018

Memphis Grizzlies (1-1) @ Utah Jazz (1-1)
Montag 03:00 Uhr MESZ

Die Jazz und Grizzlies sind beide mit je einem Sieg in den ersten beiden Spielen gestartet. Memphis konnte sich nach der deutlichen Auftaktniederlage in Indiana mit einem Sieg daheim gegen die Hawks wieder fangen. Die Jazz zitterten sich zum Auftaktsieg in Sacramento und verloren dann in eigener Halle gegen den Titelverteidiger.

Die Grizzlies haben die Chance mit einem Sieg gegen die starken Jazz ihre allgemeine Wahrnehmung auf ein anderes Level zu heben. Die Jazz müssen ihrerseits beweisen, die Teams im Mittelfeld der Conference problemlos schlagen zu können. Bei 82 Spielen pro Spielzeit sind wenige Spiele zu Saisonbeginn entscheidend, aber das Aufeinandertreffen in Salt Lake City ist ein interessanter Formtest für zwei gute Teams.


L.A. Clippers (2-1) @ New Orleans Pelicans (2-0)
Dienstag 02:00 Uhr MESZ

In eine ähnliche Kategorie fällt auch das Duell der Clippers und Pelicans in der Nacht auf Mittwoch. Beide Teams haben die Rockets bereits schlagen können. Die Pelicans sind ihrerseits noch ungeschlagen, während die Clippers bereits den Nuggets zum Opfer fielen.

Ein Sieg in Louisiana würde die Clippers in der Playoff-Konversation festigen. Für die Pelicans bedeutet ein Sieg der beste Saisonstart seit 2010. Zusätzlich ist das Spiel eine gute Möglichkeit Anthony Davis in Aktion zu sehen und das ist nie eine schlechte Idee.

Dallas Mavericks (1-1) @ Atlanta Hawks (1-2)
Mittwoch 01:00 Uhr MESZ

Machen wir es kurz. Das erste direkte Duell zwischen Luka Doncic und Trae Young. Der gemeine Fan wird hier seine Meinung bilden, wer den Trade zwischen den Mavs und Hawks gewonnen hat. Für echte Argumente nicht wirklich zu gebrauchen, für die PR der Teams von enormer Bedeutung.


Philadelphia 76ers (2-1) @ Milwaukee Bucks (2-0)
Mittwoch 03:30 MESZ

Wer in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag noch nicht genug Basketball hat, sollte auch das Aufeinandertreffen der Sixers und Bucks nicht verpassen. Die Raptors und Celtics scheinen sich vom Feld der Eastern Conference absetzen zu können. Dahinter flammt der Kampf um die Plätze auf, mit den Bucks und Sixers als Top-Kandidaten.

Coach Budenholzer hat die Offensive der Bucks in den ersten Spielen merklich belebt und deutlich unterhaltsamer gemacht. Dazu bietet dieses Spiel mit Ben Simmons, Joel Embiid und Giannis Antetokuonmpo mehr als genug Starpower.

Boston Celtics (2-1) @ Oklahoma City Thunder (0-3)
Donnerstag 02:00 Uhr MESZ

Russell Westbrook ist zurück, aber die Thunder sind 0-3. Nach drei Tagen Verschnaufpause kommen die Kelten aus Boston nach Oklahoma. Die sollten nach zwei Tagen Ruhe ebenfalls topfit und hochmotiviert sein. Wir haben das Duell zwei der besten Offensiv-Guards der Liga in Westbrook und Irving, interessante Matchups auf dem Flügel mit Paul George und dem Celtics-Trio und mit Daniel Theis und Dennis Schröder zwei Deutsche, deren Freundschaft zurück in ihre BBL-Zeit geht.


Los Angeles Lakers (0-2) @ San Antonio Spurs (1-1)
Samstag 02:30 Uhr MESZ

Rajon Rondo wird nach seinen drei Spielen Sperre in dieser Partie wieder auflaufen dürfen, während Brandon Ingram ein weiteres Spiel Zwangspause verordnet bekommen hat. Das Kräftemessen mit den Spurs am kommenden Samstag ist bereits das vierte Spiel der Woche für die Lakers, die neben den Nuggets und Suns ein weiteres mal auf die Spurs treffen werden.

Ein zweites Aufeinandertreffen innerhalb von sechs Tagen bietet immer Potenzial für kleine Rivalitäten, die aus dem ersten Duell in das zweite übertragen werden. Zusätzlich können diese direkten Duelle am Saisonende über die Platzierungen in der Conference entscheiden. Keines der beiden Teams möchte schon früh in der Saison mit 0:2 in der Serie hinten liegen.

Bonus

San Antonio Spurs @ Los Angeles Lakers - Montag 04:30 Uhr MESZ

Minnesota Timberwolves @ Toronto Raptors - Mittwoch 01:30 Uhr MESZ

Utah Jazz @ New Orleans Pelicans - Samstag 01:00 Uhr MESZ

Golden State Warriors @ Brooklyn Nets - Sonntag 22:00 Uhr MESZ (Primetime Game)