27 Juni 2019

27. Jun, 2019


Der alljährliche Wahnsinn des Sommers steht kurz bevor. Bevor innerhalb weniger Tage Milliarden Dollar für die Dienste der Spielers vertraglich zugesichert werden, wagt die #NBACHEF Redaktion den Blick in die Kristallkugel und prognostiziert die Konstellationen der wichtigsten Free Agents – und zwar in einer Runde B-I-N-G-O. Wer holt fünf Richtige? Teil zwei: Die Wings...


von NBACHEFSQUAD  | 27. Jun, 2019


>> PART I: BIGS <<
>> PART III: PLAYMAKER <<



-B-

Kevin Durant
Alter: 30
Letztes Team: Golden State Warriors
Letztes Gehalt: 30,0 Mio. $

Gerrit Lagenstein @GAL_Sports: So leichtsinnig einem Spieler einen Maximalvertrag zu geben, der vielleicht nie wieder auf das Niveau kommen wird, auf dem er mal war, kann doch eigentlich kein Team sein. KD bleibt vorerst ein Warrior, wenn auch nur im Lazarett.

Jonas Röhrig @jonasRo19: Ich tippe auf die (mittlerweile vielleicht nicht mehr ganz so) große Überraschung! Durant will nach New York und das am liebsten zusammen mit seinem Buddy Kyrie Irving. Das Kapitel Warriors scheint trotz Achillessehnenriss für ihn beendet und die Nets haben den nötigen Cap Space, um beide Stars zu ihrem jungen Kern hinzuzufügen.

Christoph Lenz @NBAKenner: Die viel besprochene Verletzung in Spiel fünf der NBA Finals ändert die Trajektorie der gesamten Liga. Eine Konstante bleibt in diesem Schachspiel Kevin Durant, der seinen geplanten Wechsel zu den New York Knicks aller Umstände zum Trotz durchzieht.

Stefan Dupick @hoopsgamede: KD bekommt seinen Max-Deal von den Knicks! Das Risiko ist NYC egal, Hauptsache wieder ein Superstar im Big Apple.

Daniel Schlechtriem @W14Pick: Seit seiner schweren Verletzung ist Durants nächstes Kapitel noch mal deutlich schwerer einzuschätzen als ohnehin schon. Einen Kurzzeitvertrag gibt es nicht mehr, nun wird er Sicherheit suchen und sie in New York finden. Nets oder Knicks, Nets oder Knicks, Nets oder Knicks... ich sage Knicks.


-I-

Kawhi Leonard
Alter: 27
Letztes Team: Toronto Raptors
Letztes Gehalt: 23,1 Mio. $

Lagenstein: Kawhi mag eiskalt sein. Doch so eiskalt, ein Team zu verlassen, dass er gerade zur Meisterschaft geführt hat, nun auch wieder nicht. Die Klaue bleibt ein Raptor.

Röhrig: Auch wenn die Gerüchte um einen Wechsel nach Los Angeles selbst nach dem Titel der Raptors nicht abreißen wollten, gehe ich davon aus, dass Kawhi noch für mindestens ein Jahr in Toronto bleiben wird. Die Stadt, wenn nicht sogar ganz Kanada, liegt ihm zu Füßen. Warum das zu diesem Zeitpunkt opfern, um neben LeBron oder für die Clippers zu spielen?

Lenz: Toronto-Legende Kawhi legt keinen großen Wert auf Rekorde und Statistiken. Trotzdem legt er mit seiner Unterschrift bei den Los Angeles Clippers den Grundstein dafür, als erster Spieler der NBA-Geschichte für drei verschiedene Franchises zum Finals MVP ernannt zu werden.

Dupick: Kawhi bleibt bei den Raptors und unterschreibt einen 1+1, der Finals MVP bleibt also mindestens noch ein Jahr in Kanada.

Schlechtriem: Re-sign oder Clippers. Masai Ujiri hat hoch gepokert, doch es wird sich auszahlen. Kawhi hat zwar die Championship geholt, ist aber in Kanada noch nicht fertig und wird die Herausforderung Titelverteidigung bei den Raptors angehen.


-N-

Jimmy Butler

Alter: 29
Letztes Team: Philadelphia 76ers
Letztes Gehalt: 20,4 Mio. $

Lagenstein: Knicks. Ein irrer Spieler gehört zu einem irren Team.

Röhrig: Houston scheint Butler als den Spieler identifiziert zu haben, der ihnen helfen kann, die (mögliche) Schwächephase der Warriors auszunutzen. Dafür wäre allerdings zunächst ein Trade für Chris Paul nötig, was den Berichten der letzten Wochen zufolge, James Harden durchaus freuen dürfte. Rockets.

Lenz: Daryl Morey zaubert einmal mehr einen großen Namen, der eigentlich außer Reichweite war, aus dem Hut. Nach einem Cap-Manöver, wie es seit dem ebenfalls von Morey initiierten Chris Paul Trade nicht mehr gesehen wurde, landet Jimmy Buckets bei den Houston Rockets als Teil einer Big Three mit Paul und Harden.

Dupick: Butler scheint für viele Teams der Trostpreis der Free Agency zu sein, daher machen die 76ers Nägel mit Köpfen und halten den Wing.

Schlechtriem: Die Fronten sind klar. Philadelphia muss einen Maximalvertrag über fünf Jahre vorlegen, sonst wechselt Butler, wahrscheinlich zu Lila-Gold. Weil die Sixers die Addition Butlers mit Dario Šarić und Robert Covington teuer bezahlt haben, gibt’s hier nichts zu diskutieren. Der Wolfschlächter bekommt was er will und bleibt bei den 76ers.


-G-

Klay Thompson
Alter: 29
Letztes Team: Golden State Warriors
Letztes Gehalt: 19,0 Mio. $

Lagenstein: Lifetime-Warrior.

Röhrig: Klay in einem anderen Trikot als dem der Warriors? Nein, das wird nicht passieren.

Lenz: Der Vorzeige-Krieger, der auch wenn er einen Arm verliert noch auf dem Feld bleiben würde, bleibt ein Golden State Warrior.

Dupick: Warrior 4 life.

Schlechtriem: Schlechtriem: Klay stand in den letzten Jahren deutlich unter Marktwert unter Vertrag, das vergessen die Warriors nicht und geben ihm ohne Kompromisse das Maximum. Kreuzbandriss hin oder her, Thompsons Fünfjahresvertrag wird einer der ersten vermeldeten Deals in der Nacht von Sonntag auf Montag.


-O-

Tobias Harris
Alter: 26
Letztes Team: Philadelphia 76ers
Letztes Gehalt: 14,8 Mio. $

Lagenstein: Wenn die 76ers Butler verlieren, ergibt die Verlängerung mit Harris nur umso mehr Sinn.

Röhrig: Bei seinem fünften Arbeitgeber in acht Jahren findet Harris nun (hoffentlich) endlich etwas Kontinuität, erhält seinen Maximal-Vertrag und wird mit den 76ers nächstes Jahr im Osten erneut angreifen.

Lenz: Die Sixers verlieren beide Flügelspieler, die sie im Saisonverlauf per Trade aquiriert haben. Harris trägt im kommenden Jahr schwarz, bleibt aber an der Ostküste und spielt für die Brooklyn Nets.

Dupick: Auch Harris bleibt bei den 76ers.

Schlechtriem: Philly will den Laden beisammen halten und spart schon an allen Stellen. Doch möchte das Harris auch, nachdem er zuletzt von den Pistons und Clippers mitten in der Saison verramscht wurde? Ich tendiere zu ja, er bekennt sich zu den 76ers. Koffer packen wird auf Dauer langweilig.